Zu Besuch beim Kolloquium “Straßenbetrieb” in Karlsruhe

Die Forschungs­ge­sellschaft für Straßen- und Verkehr­swe­sen (FGSV) ist ein gemein­nütziger, wis­senschaftlich geprägter Vere­in der tech­nis­che Weit­er­en­twick­lun­gen und Erken­nt­nisse in das Straßen- und Verkehr­swe­sen ein­bringt und sich für neue Stan­dards ein­set­zt. Zu diesem Ziel wer­den mehrmals jährlich Tagun­gen oder Ausstel­lun­gen durchge­führt, um die Ver­net­zung und Erfahrungsaus­tausch zu fördern und über rel­e­vante The­men zu informieren. Fach­leute und namhafte Unternehmen aus den Bere­ichen Straßen­be­trieb, Straßen­zu­s­tand­ser­fas­sung, Verkehrs­man­age­ment oder auch Straßen­verkehrstech­nik sind Vere­ins­mit­glieder und an Forschungstätigkeit­en beteiligt.

Abbil­dung 1: Hin­weis auf die beglei­t­ende Fachausstel­lung

In Karl­sruhe fand am 19. und 20. Sep­tem­ber 2017 das Kol­lo­qui­um “Straßen­be­trieb” mit ein­er beglei­t­en­den Fachausstel­lung am Karl­sruher Insti­tut für Tech­nolo­gie (KIT) statt, weshalb auch wir uns auf den Weg nach Karl­sruhe macht­en. Abge­se­hen davon ist Karl­sruhe immer eine Reise wert.

Abbil­dung 2: Karl­sruher Schloss

Das zweitägige Kol­lo­qui­um wurde inhaltlich in zwei The­menge­bi­ete abge­gren­zt:

  • 19.09.2017: Straßen­be­trieb
  • 20.09.2017: Win­ter­di­enst

Neben der Eröff­nung und Begrüßung stell­ten aus­gewählte Fach­leute ver­schiedene aktuelle Entwick­lun­gen aus den Gebi­eten Straßen­be­trieb­s­di­enst und Straßen­win­ter­di­enst vor. Im Bere­ich des Audi­max des KIT war die beglei­t­ende Fachausstel­lung zu find­en. Dort präsen­tierten Unternehmen der Branche nicht nur ihre Soft­ware-Lösun­gen son­dern hat­ten auch aus­re­ichend Platz, um einige ihrer großen Straßen­di­en­st­fahrzeuge auszustellen.

Abbil­dung 3: Fahrzeuge für den Win­ter­di­enst und Straßen­be­trieb

Ein zen­traler Punkt war die Automa­tisierung und Dig­i­tal­isierung des Straßen­be­triebs und -Man­age­ments. Denn auch in diesen Bere­ich hal­ten Inno­va­tio­nen Einzug, um beste­hende Prozesse zu mod­ernisieren. Vor Ort kon­nten wir ver­tiefende Gespräche führen und den Mehrw­ert unser­er Soft­ware zur Straßen­zu­s­tand­ser­fas­sung, die eine kinder­le­ichte Erfas­sung und Bew­er­tung der Straßen­qual­ität mit Smart­phones ermöglicht, erläutern.

Abbil­dung 4: Blick auf den Audi­max und die Fachausstel­lung

Faz­it:
Das Fachkol­lo­qui­um “Straßen­be­trieb” vom FGSV in Karl­sruhe hat einen umfassenden Ein­blick über Neuen­twick­lun­gen und aktuelle Trends der Branche ver­mit­telt . Vor Ort gab es zudem die Möglichkeit sich mit Fach­leuten und Experten auszu­tauschen und Feed­back zu unser­er eige­nen Soft­ware zur Erfas­sung und Bew­er­tung des Straßen­zu­s­tands zu erhal­ten. Dazu das Flair der barock­en Stadt Karl­sruhe hin­ter­lassen einen ins­ge­samt pos­i­tiv­en Ein­druck­en.